AFRIKA REISEN UND SAFARIS
logo
logo
Indien Reisen und Safaris
Uganda – Berggorillas
1195
page-template-default,page,page-id-1195,page-child,parent-pageid-383,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

10 Tage Uganda, Schwerpunkt Primaten – ganzjährig buchbar

Uganda & Primaten, oder besser gesagt: Berggorillas und Schimpansen in einem Land.

Auf dieser umfassenden Uganda Safari besuchen Sie, die aus unserer Sicht, wichtigsten Ziele innerhalb Ugandas.

Diese Safari schließt einen ‚Scenic-Flug‘ mit dem Buschflieger nach Bwindi und drei Übernachtungen dort ein. Das gibt Ihnen die Gelegenheit das Gorilla Trekking zweimal dort durchzuführen. Schimpansen Trekking im Kibale Forest, Wildbeobachtungsfahrten im Queen Elizabeth NP, sowie ‚Bird-Watching‘ sind ebenfalls Bestandteile der Tour.

 

  • Insgesamt ist dies ein exklusives Paket mit tollen Unterkünften und intensiven Begegnungen mit unseren nächsten Verwandten.
  • plus weitere Safari Highlights in Uganda

 

Unsere Leistungen

  • Flughafentransfer in Uganda (Fahrt vom und zum  internationalen Flughafen Entebbe)
  • Meet & Greet Service
  • 9 Übernachtungen und Verpflegung, wie unten angegeben, in ‘Top Quality’ Camps und Lodges im Doppelzimmer
  • Inlandsflug von Entebbe nach Kihihi
  • komplett geführte Rundreise unter Leitung eines ortskundigen und sehr erfahrenen, Englisch sprechenden Reiseleiters (Driverguide)
  • alle angegebenen Pirschfahrten in den Nationalparks
  • alle Aktivitäten, mit Ausnahme der als optional gekennzeichneten Aktivitäten
  • sämtliche Nationalparkgebühren & Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel
  • Besuch des Ishasha Community Projektes
  • sämtliche Steuern und Gebühren
  • Reisesicherungsschein der R+V Versicherung AG, Wiesbaden

 

optionale Leistungen (nicht im Reisepreis enthalten):

  • Genehmigung für das Gorilla Trekking im Bwindi Impenetrable National Park:
    US Dollar 600,00 pro Person pro Gorilla Trekking (in den Monaten April, Mai und November – also in der Low season – kostet das Permit für das Gorilla Trekking z.Zt. US Dollar 450,00 pro Person) – (Preise für ein zweites zusätzliches Permit sind US Dollar 670,00 bzw. US Dollar 520,00 pro Person in der Low Season). Diese Betraege sind vorab in voller Höhe zu entrichten und sind bei Rücktritt nicht erstattungsfähig. Daher raten wir unbedingt zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
  • Besuch der Schimpansen im Kibale Forest NP US Dollar 100,00 pro Person, in Chamburu US Dollar 50,- pro Person
  • Batwa Paygmäen Community Visit: US Dollar 30,- pro Person
  • Geführte Waldwanderung im Bwindi Impenetrable NP: US Dollar 70,- pro Person
  • Wanderung in den Bigodi Sümpfen (Kibale Forest NP): US Dollar 20,- pro Person

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Internationaler Flug nach Entebbe
  • Einreisevisum Uganda: US Dollar 50,00 pro Person pro Einreise Gemäß den derzeit geltenden Gesetzen können Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das Visum nur noch online beantragen. Bitte erkundigen sie sich ca. 6 Wochen vor Reiseantritt bei ihrem zuständigen Außenministerium nach den geltenden Einreisebestimmungen für Uganda.
  • Souvenirs und persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Aktivitäten, die der Gast eigenverantwortlich in den Unterkünften bucht, die nicht Bestandteil der Rundreise sind

 

 

Reisepreis – diese Reise ist für 2 bis 4 Personen konzipiert.

 

HIGH Season
Preis pro Person im Doppelzimmer Euro 4470,- bei einer Teilnahme von 4 Personen.

Preis pro Person im Doppelzimmer Euro 5370,- bei einer Teilnahme von 2 Personen.

Einzelzimmerzuschlag 890,-

 

LOW Season
Preis pro Person im Doppelzimmer Euro 3810,- bei einer Teilnahme von 4 Personen.

Preis pro Person im Doppelzimmer Euro 4680,- bei einer Teilnahme von 2 Personen.

Einzelzimmerzuschlag 690,-

Reiseverlauf: ENTEBBE – BWINDI – ISHASHA (Queen Elizabeth Nationalpark) – KIBALE – ENTEBBE

TAG 1: ANREISE von Deutschland nach Entebbe
Sie fliegen von Deutschland nach Uganda. Je nach Auswahl ihrer Fluggesellschaft erreichen sie Entebbe, den internationalen Flughafen Ugandas, meistens am späten Nachmittag oder am Abend.

Nach der Ankunft am Flughafen von Entebbe und der Erledigung der Einreiseformalitäten (Achtung für die Einreise nach Uganda benötigen sie ein Visum, der Visaantrag muss über das Online-Portal des Uganda Tourism Board ‚UTB‘ unter https://visas.immigration.go.ug beantragt werden.) werden Sie von einem unserer Mitarbeiter herzlich willkommen geheißen. Anschließend fährt er Sie zu ihrem Hotel (Abendessen & Uebernachtung im Boma Hotel, ein kleines familiengeführtes Guesthouse).

 

TAG 2: FLUG und Transfer nach Bwindi

Transfer vom Guesthouse zum Inlandsflughafen und Flug von hier aus nach Kihihi, was zwischen Bwindi und dem Queen Elizabeth Nationalpark gelegen ist.

Der Flug dauert etwas mehr als eine Stunde – nach der Landung werden Sie in die Buhoma Lodge am Bwindi NP gebracht. Die Fahrt führt Sie durch ursprüngliche Dörfer entlang einiger Bergstraßen, die einen beeindruckenden Blick auf die Umgebung geben.

 

In den folgenden Tagen werden Sie die Möglichkeit haben zwei Gorilla-Trekkings zu machen. Vorbuchungen dafür sind zwingend notwendig. Es werden außerdem andere Aktivitäten, wie ‚forests walks‘, der Besuch eines Waisenhauses und/oder eines Batwa Pygmäen Dorfes angeboten. Auch bleibt Zeit, um Andenken wie z. B. Kunsthandwerk einzukaufen.

Der Bwindi Nationalpark befindet sich im suedwestlichen Uganda am Rande des Great Rift Valleys und ist der artenreichste Wald in Uganda. Bwindi ist eines der vielfätigsten Oekosysteme in Ostafrika und bietet über 120 Saeugetieren, 345 Vogelarten, 200 Arten von Schmetterlingen und 160 Arten von Bäumen einen Lebensraum. Und der Park beherbergt fast die Hälfte der Gesamtpopulation der gefährdeten Berggorillas, was ihn zu einem äußerst wertvollen Naturschutzgebiet macht.

 

An den Hängen der dicht bewaldeten Hügel von Bwindi gelegen, bietet diese einzigartige Lodge einen freien Blick auf die unberührten Baumkronen des Regenwaldes im und am Nationalpark. Es ist der ideale Ausgangspunkt um Bwindi zu besuchen (Uebernachtung Buhoma Lodge) .

Fotoreise Primaten Uganda
Fotoreise Primaten Uganda

TAG 3: Gorilla TREKKING – Bwindi Impenetrable Forest National Park

Heute steht ein Erlebnis der besonderen Art an – es geht zu den seltenen Berggorillas. Die meisten Kunden von uns, die das erleben durften, sagten es war ein einzigartiges Erlebnis. Es ist mit nichts zu vergleichen, diesen imposanten Tieren so nah zu kommen.

Sehr erfahrene Guides und Tracker begleiten Sie auf einer morgendlichen Wanderung in die dicht bewaldeten Berghaenge des Bwindi NP. Hier werden Sie die Gelegenheit bekommen, sich diesen imposanten Primaten bis auf wenige Meter zu naehern und diese beim Fressen oder anderen alltaeglichen Dingen zu beobachten.

Berggorillas sind aeußerst selten und zählen, mit schaetzungsweise nur noch 880 verbleibenden Individuen in der Wildnis, zu den gefaehrdetsten Saeugetierarten auf der Welt. Ein ‚Gorilla-Tracking‘ kann ziemlich anstrengend werden und kann bis zu sechs Stunden, oder manchmal auch laenger dauern. Die Gorillas leben in großen Hoehen und sind wilde Tiere, lediglich einige Gruppen sind habituiert (also an den Menschen gewoehnt) und als solches können die Sichtungen auch nicht garantiert werden. Die Chancen auf sehr gute Sichtungen stehen allerdings bei ueber 95%.

Nach dem Trekking kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurueck und wenn es die Zeit erlaubt, koennen Sie optional an einen gefuehrten ‚Walk‘ in den Bergwald oder in ein nahe gelegenes Dorf teilnehmen (Uebernachtung Buhoma Lodge).

 

TAG 4: evtl. ein weiteres Gorilla TREKKING?

Heute koennen Sie mit einem weiteren vorgebuchten Gorilla Permit ein zweites Mal zu den sanften Riesen wandern.
Je nachdem, wie Sie sich heute entscheiden, koennen aber auch andere Aktivitäten in der Umgebung durchgefuehrt werden, wie z. B. eine Waldwanderung, ein Besuch in einer oertlichen Schule / Waisenhaus / Krankenhaus oder Batwa-Pygmäendorf (Uebernachtung Buhoma Lodge).

Reise Uganda
Uganda Reisen

TAG 5: von Bwindi nach Ishasha

Heute morgen reisen Sie vom Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark weiter und fahren nach Ishasha (ca. 2,5 Autostunden) in den suedlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalpark.

Wenn es die Zeit erlaubt besuchen Sie unterwegs ein Community Projekt. Hier erfahren Sie wie die Menschen auf dem Land leben und wirtschaften. Sie besuchen die ‚Locals‘ zu Hause und auf ihren Feldern und koennen sehen, wie die Ernten vor den Elefanten geschuetzt werden. Tiefe Graeben halten die Dickhaeuter von den Feldern und Doerfern fern.

Nachmittags geht es dann im Ishasha Gebiet auf Safari. In diesem Gebiert leben groeßere Herden von Bueffeln, Elefanten und außerdem kommen hier riesige Ansammlungen vom Uganda Kob (Kobus kob thomasi) vor. Mit ein wenig Glueck sehen Sie die beruehmten baumkletternden Loewen, für die diese Gegend bekannt ist (Uebernachtung Ishasha Wilderness Camp).

Dieses nur 10 Zelte umfassende Camp ist die einzig exklusive Unterkunft in diesem abgelegenen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks.

Der Queen Elizabeth National Park erstreckt sich über 1.978 qkm in den westlichen Arm des Great Rift Valley hinein und ist die Heimat von vielen Elefanten, Leoparden, Loewen, Flusspferden, Bueffeln, Uganda Kobs, sowie einer großen Anzahl von Vogelarten.

Der QENP ist ein recht vielfaeltiger Lebensraum mit einer großen Fluss- und Savannenlandschaft. Außerdem schließt er den groeßten natuerlichen Urwald Ugandas, Maramagamo genannt, im suedlichen Teil Ishashas mit ein.

 

TAG 6: Pirschfahrten im Queen Elizabeth NP

Verbringen Sie den Tag auf Safari im Ishasha Sektor des Queen Elizabeth National Parks und besuchen Sie die Ishasha Community Project (Uebernachtung Ishasha Wilderness Camp).

TAG 7: Pirschfahrt und Boots Tour – Mweya Sektor

Heute geht es von Ishasha weiter in den ‚Mweya‘ Sektor des Nationalparks um dort eine Bootstour auf dem Kazinga Channel zu unternehmen. Entlang der Kazinga Shoreline koennen viele interessante Vogelarten beobachtet werden. Je nach Saison finden sich auch sehr viele Zugvoegel am Ufer ein. Die Bootstour gibt Ihnen auch einen sehr guten Ueberblick ueber die Mweya Halbinsel und dem Leben der ansaessigen Fischer in den, entlang der Wasserlinie aufgereihten, Fischerdoerfern (Uebernachtung in der Mweya Safari Lodge)

Die Lodge liegt oberhalb der Sees auf einer Halbinsel. Von hier aus haben Sie den besten Blick auf den Kazinga Channel, auf der einen Seite, und dem Ruwenzori Gebirge, auf der anderen Seite.

 

TAG 8: Chamburu und Kibale Forest

Morgens fahren wir früh zur Chamburu Gorge (auch Kyamburu) um dort ein erstes Schimpansen Trekking zu unternehmen.

Sobald Sie den Wald betreten wird es laut – viel Laerm, Geraeusche und Schreie, welche die Affen ausstoßen – die Schimpansen koennen sehr aktiv sein und sich schnell durch die Baumkronen bewegen. Aber mit ein bisschen Glueck koennen Sie die Tiere ruhend oder fressend in der Naehe des Waldbodens finden. Sie haben einen sehr interessanten Spaziergang, in einer wunderschoenen Waldlandschaft, vor sich. Sichtungen von Schimpansen koennen nicht garantiert werden, obwohl diese sehr an den Anblick von Menschen gewoehnt sind.

Der Kibale Forest ist in etwa 2-3 Autostunden vom Norden des QENP erreichbar. Zwei Naechte sind für diese Region eingeplant, um genuegend Zeit fuer das Schimpansen Trekking im Kibale Wald zu haben. Genehmigungen/Permits muessen vorher von uns eingeholt/beantragt werden. Sie koennen hier auch optional an gefuehrten Waldwanderungen waehrend Ihres Aufenthalts teilnehmen. Auch ist ein Besuch der Bigodi Suempfe oder einer Vanille Farm möglich.

Kibale Forest – gehoert zu den faszinierendsten Waldgebieten Ugandas.

Der Nationalpark besteht aus unberuehrtem Tiefland von tropischen Regenwald und gemischten tropischen Laubwald, sowie Bereichen mit Bergwald. Neben den bewaldeten Bereichen gibt es auch große Flaechen von Sumpf- und Grasland. Der Wald ist insgesamt sehr wildreich und in erster Linie für seine Primaten weltbekannt. Es kommen Rot-Schwanz Meerkatzen, Diadem Meerkatzen, Paviane (Papio anubis), Schimpansen, Schwarz-Weiße und Rote Kolubus Affen vor. Eine Besonderheit in diesem Waldgebiet sind die Waldelefanten (Loxodonta cyclotis). Für Ornithologen ist dieses Gebiet auch sehr interessant, denn es konnten hier fast 300 Vogelarten identifiziert werden. Zudem gibt es 144 Schmetterlingsarten im Park und eine große Artenvielfalt an Motten und anderen Insekten (Uebernachtung Primate Lodge).

Reisen Uganda
Uganda Schimpanse

AG 9: Schimpansen Trekking

Das Trekking findet in der Regel frueh morgens statt. Sie werden dann entweder zum Headquarter des Kibale Forest NP gefahren, oder aber Sie nutzen die Moeglichkeit für eine Wanderung am Morgen. Bevor das Schimpansen Trekking beginnt, treffen Sie ihren Guide und bekommen von ihm/ihr die Instruktionen zum Verhalten waehrend des Trekkings, aber auch eine Menge Informationen zur Fauna und Flora (Uebernachtung Primate Lodge).

 

TAG 10: von Kibale nach Entebbe

Heute fahren Sie nach dem Fruehstueck zurueck nach Entebbe. Unterwegs koennen Sie jederzeit anhalten, um Andenken und handwerkliche Kunstobjekte an der Straße zu erwerben. Außerdem kreuzen Sie auf der Fahrt den Aequator, ein Fotostopp ist hier für Sie definitiv vorgesehen. Am spaeten Nachmittag treffen Sie wieder in Entebbe ein.

 

Ende der Safari.

 

Optional koennen wir eine weitere Uebernachtung fuer Sie in Entebbe anbieten. Fragen Sie uns, denn das haengt sicherlich auch davon, welche internationale Flugverbindung fuer Sie in Frage kommt. Erfahrungsgemaeß treffen wir zwischen 16 und 17 Uhr wieder in Entebbe ein und somit sollte der Rueckflug nach Europa nicht vor 20 Uhr starten, einfach um sicher zu sein, dass wir bei evtl. Verzoegerungen, Security Check und Check-in noch genuegend Zeit haben.

 

FRAGEN Sie uns – für Alleinreisende koennen wir auch feste Reisetermine anbieten.

Landkarte Uganda
Reisebuchung und Anfragen bitte telefonisch oder per E-Mail an info (at) afrika-reisen.com

In AFRICA – In INDIA Reisen und Safaris
Hohenzollernring 38
22763 Hamburg (Germany)
jetzt buchen unter +49 (0)40 43 27 07 66